07.10
2023
Samstag
20:00 - 22:00

— SPEKTAKEL MIT MUSIK

Die Henkerstochter und die Schwarze Madonna

Das große Henkerstochter-Spektakulum mit Renaissance-Musik 

Farbenprächtig und voller Intrigen: In einer perfekten Mischung aus Fakten und Fiktion laden Oliver Pötzsch und Johannes Steck ein ins Bayern des 17. Jahrhunderts! 

Die Henkerstochter-Romane von Bestseller-Autor Oliver Pötzsch sind Kult – ebenso wie seine Lesungen! Beim großen Henkerstochter-Spektakulum erleben die Gäste ein Feuerwerk von Anekdoten, Liedern und atemberaubenden Lesestellen – vorgetragen von der Original-Stimme der Henkerstochter-Hörbücher Johannes Steck, zuletzt live zu sehen als Erzähler auf dem Kaltenberger Ritterturnier. Man nennt ihn nicht umsonst den „Magier der Stimmen“ und er wird das Publikum an diesem Abend gekonnt zurückführen in das Henkersleben des 17. Jahrhunderts.

Im Gepäck hat der Autor nicht nur „Armesünderfett“, Wetterkerzen, Richtschwert und Puppen, sondern eine ganze Reiseapotheke – samt „Mumia“ und Schädelmehl … Pötzsch stammt selbst aus der berühmten bayerischen Henkersdynastie der Kuisls.

Pötzsch und Steck werden begleitet von den Renaissance-Musikern Veronika Rüfer und Valentin Schmitt mit zeitgenössischer Musik.

Romanhandlung
Anno Domini1681: Trotz seines fortgeschrittenen Alters macht der Schongauer Scharfrichter Jakob Kuisl noch einmal eine große Reise mit der Familie, eine Wallfahrt nach Altötting. Zur gleichen Zeit sich hochrangige Gäste im berühmten Pilgerort: Kaiser Leopold I. von Österreich und der Bayerische Kurfürst Max Emanuel wollen im Angesicht der Schwarzen Madonna ihre »Heilige Allianz« schmieden und sich im Kampf gegen die Türken verbünden. Doch dann wird ein Mann ermordet, und Kuisl ahnt, dass die Allianz verhindert werden soll. Zusammen mit seiner Tochter Magdalena und dem Rest der Familie macht er sich auf die Suche nach dem geheimnisvollen Mörder.

„Eine Riesenshow … Unterhaltung für alle Sinne … Pötzsch ist ein genialer Geschichtenerzähler und Showman!“ (Süddeutsche Zeitung)

Zum Roman "Die Henkerstochter und die schwarze Madonna"

Tickets (Saal bestuhlt, Galerie bestuhlt, freie Sitzplatzwahl):
- 32 Euro zzgl. VVK-Gebühr
- 35 Euro an der Abendkasse

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:
GROUNDLIFT AMMERSEE LIVE STUDIOS
Alte Brauerei Stegen
Landsberger Straße 57
82266 Inning am Ammersee

Veranstalter: Groundlift Media GmbH, Am Eichet 11a, 86938 Schondorf, TICKETS@GROUNDLIFT.DE, 08192 933345

Stimmen bei Audible zu „Die Henkerstochter und die schwarze Madonna“:

Wieder einmal total gelungen, die Geschichten um die Familie Kuisl!

Oliver Pötzsch bringt es super rüber, das Altern und Verändern innerhalb der Familie Kuisl. Und der Johannes Steck ... na was soll man da sagen... er ist Kuisl!!!!

Hier passt wieder alles zusammen: ein wunderschönes historisches Cover, ein spannender Krimi, ja fast schon ein Thriller, eingebettet in Historische Begebenheiten, Figuren, die uns Fans der Reihe lieb geworden sind, ein dazu passender Erzählstil und ein Sprecher, der durch seine Stimmenvielfalt eine Lebendigkeit in die Geschichte bringt, als würden wir mitten dabei sein können. Besonders schön fand ich das Lispeln und den französischen Akzent 👍

KEINE VERANSTALTUNG MEHR VERPASSEN?

MELDE DICH BEI UNSEREM NEWSLETTER AN!